Unsere Medientipps

Hier geben wir Ihnen für fast alle Medienarten unseres Bestandes Tipps, die Sie nicht verpassen sollten:

Schöne Literatur:

Carlo Feber: 1946: In den Ruinen von Babylon (Die vergessenen Jahre 1)

"Der spannende Auftakt zu einer historischen Krimireihe im Trümmer-Berlin nach 1945 - für Fans von Volker Kutscher

`Sein Blick schweifte zur toten Frau, die hinter den wie ein Gitter gesetzten Backsteinen aufrecht stand. Das erstarrte Gesicht war so blass und seltsam vornehm.´

Berlin steht 1946 kurz vor den ersten freien Wahlen,als die Leiche der Politikerin Döring gefunden wird. Überraschend wir der heikle Fall dem nassforschen Curt Lanke und dem fronterfahrenen Hajo Steinert übertragen. Erst nach und nach begreifen die beiden Kommissarsanwärter, in welches hochgefährliche Spiel um Rache Verrat und alte Rechnungen sie geraten sind."

51BaxEBmuVL._SX314_BO1,204,203,200_ (c) Piper

Bereich Sachbücher:

8753342800001Z (c) C. H. Beck

Maren Gottschalk: Wie schwer ein Menschenleben wiegt, Sophie Scholl

"VON UNBESTECHLICHER MENSCHLICHKEIT: DAS LEBEN DER SOPHIE SCHOLL

"Wir schweigen nicht, wir sind Euer böses Gewissen, die Weiße Rose lässt Euch keine Ruhe!", hieß es auf einem Flugblatt der kleinen studentischen Widerstandsgruppe in München, zu dessen innerem Kreis neben Alexander Schmorell und Hans Scholl dessen jüngere Schwester Sophie, Christoph Probst, Willi Graf sowie der Universitätsprofessor Kurt Huber gehörten. Selbst vor Roland Freisler sprach die 21-Jährige im Gerichtssaal unbeirrt aus, was sie dachte: "Was wir schrieben und sagten, das denken Sie alle ja auch, nur haben Sie nicht den Mut, es auszusprechen." Postum ist die Studentin, die mit ihren Freunden furchtlos die Stimme erhob gegen das NS-Unrechtsregime und den Vernichtungskrieg, tatsächlich zu einem Gewissen der Deutschen geworden. Heute ist sie weltweit eine der bekanntesten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte.

Wenige Tage nach Kriegsbeginn schrieb Sophie Scholl an ihren Freund: "Ich kann es nicht begreifen, daß nun dauernd Menschen in Lebensgefahr gebracht werden von anderen Menschen. Ich kann es nie begreifen und ich finde es entsetzlich. Sag nicht, es ist für's Vaterland." Gestützt auf teils noch unveröffentlichte Selbstzeugnisse schildert Maren Gottschalk das so verheißungsvolle Leben Sophie Scholls, die sich nach anfänglicher Faszination für die Hitlerjugend immer entschiedener gegen den Nationalsozialismus stellt. 1942 geht sie in den aktiven Widerstand. Am 18. Februar 1943 wird sie mit nur 21 Jahren verhaftet, vier Tage später mit dem Fallbeil hingerichtet.

Nicht nur die zur Ikone gewordene Widerstandskämpferin in Schwarzweiß, sondern Sophie Scholl in Farbe: lachend, lebensfroh, naturhungrig. Enthält viele bisher unbekannte Passagen aus ihren Tagebüchern" (Verlagsinformation)

Bereich Kinderbuch:

Barbara Rose: Das Bücherschloss (1) - Das Geheimnis der magoischen Bibliothek

Zauberhaftes Kinderbuch für Mädchen und Jungen ab 8 Jahre

"+ Bücher, die Kinder gerne lesen wollen + Beliebte Themen: Bücher und Magie + Hochwertiges Hardcover + Mit vielen Illustrationen + Ausgewogenes Text-Bild-Verhältnis + Große Schrift + Kurze Kapitel +

Die Welt der Bücher ist in Gefahr

Becky kann ihr Glück kaum fassen: Gemeinsam mit ihrem Vater Professor Ignaz Librum und ihrem Streifenhörnchen Lotti wird sie ein Schloss bewohnen. Was für ein Traum! Dass es sich hier um kein gewöhnliches Schloss handelt, finden Becky und ihr neuer Freund Hugo bei ihrer ersten Erkundungstour heraus: Wie durch ein Wunder gelangen die beiden in ein geheimes Stockwerk mit einer riesigen Bibliothek. Hier warten drei magische Wesen seit Jahren auf eine ganz besondere Person. Eine Person, die Kontakt zur Bücherwelt aufnehmen und sie auf diese Weise vor dem Vergessen bewahren kann ...

In diesem packenden ersten Teil einer magischen Abenteuerreihe erlebt ein starkes Mädchen nicht nur den Umzug in ein Schloss, sondern auch das größte Abe
nteuer ihres Lebens: Sie soll die magische Welt der Bücher retten! Wunderbar eigenwillige magische Wesen, sprechende Tiere und ein guter Freund stehen einer starken, mutigen Protagonistin zur Seite von der Mädchen ab 8 Jahren begeistert sein werden. Spannend und fantasievoll erzählt ist dies auch dank wunderbar atmosphärischer Illustrationen ein Buch zum Eintauchen." (Verlagsinformation)

"Spannend und fantasievoll erzählt ist dies auch dank wunderbar atmosphäri-scher Illustrationen ein Buch zum Eintauchen." Moritz "Die Geschichte ist sehr fesselnd geschrieben und leicht verständlich, so dass der Lesespaß bis zur letzten Seite gegeben ist." Cleverefrauen.de "Ein wirklich süßer und spannender Einstieg in ein Abenteuer voller Bücher. Ein schönes Buch für Zwischendurch, das kleine und große Leser begeistern kann und für schöne Lesestunden sorgt." (biancas-buecherhimmel.de)

 

8855458400001Z (c) Loewe

Bereich Bilderbuch/Kindersachbuch:

8325400000001Z (c) Carlsen

Frag doch mal ... die Maus!: Berühmte Entdecker 

Die Sachbuchreihe mit der Maus ab 8 Jahren

"Antworten auf die wichtigsten Kinderfragen: Die Sachbuchreihe mit der Maus

Wer ist als erster um die ganze Welt gefahren? Warum haben Entdecker so weite Reisen unternommen? Und gab es eigentlich auch Entdeckerinnen? Und viele weitere Fragen!
Land in Sicht! Entdecker und Seefahrer unternahmen weite und gefährliche Reisen, um neue Länder zu erkunden, Handelsrouten zu finden und Schätze zu suchen. Mit spannenden Bildern zeigt die Maus, wie Marco Polo, Kolumbus oder Magellan auf ihren Schiffen lebten und was es für Folgen hatte, wenn ein Land neu entdeckt wurde.

Spielerisch, sachlich fundiert und immer mit dem besonderen Maus-Faktor!" (Verlagsinformation)